LUZIFER

SPRECHSTÜCK
von Bernhard Aichner 
Auftragswerk der Sommerspiele Melk

Sommerspiele Melk Wachauarena, Rollfährestraße 1, 3390 Melk

HELLS BELLS

Der Teufel hat den Schnaps gemacht
MUSIKREVUE

Sommerspiele Melk Wachauarena, Rollfährestraße 1, 3390 Melk

Scrollen Sie nach unten

Programm Sommerspiele Melk

Kostümpatenschaften

Sie wollen die Sommerspiele Melk auf eine ganz besondere Art und Weise unterstützen? Dann werden Sie doch Kostümpate! Schon ab EUR 50,- können Sie Pate sein und so die Kultur fördern. Als kleines Dankeschön werden Sie in unserem Sommerspiele Programmbuch namentlich genannt. (Anmeldung nur noch bis 25.5. unter marketing@wachaukulturmelk.at möglich!)  Hier finden Sie einen Überblick über alle Kostüme und Beiträge. 

Zur Kostümpatenschaft

 

Sommerspiele-Melk Weine

An the winner is...
Die Sommerspiele-Melk Weine wurden gekürt! Wir gratulieren dem Weingut Schneeweis aus Spitz zum noch nie dagewesenen Doppelsieg bei der Blindverkostung und freuen uns schon jetzt auf zwei wunderbare Federspiele bei den Sommerspielen.

- Grüner Veltliner Spitzer Graben Federspiel 2017
- Riesling Steinterrassen Federspiel 2017

Sujet LUZIFER

Wir präsentieren das finale Sujet des heurigen Sprechstücks >LUZIFER< - geschrieben von Bestsellerautor Bernhard Aichner. Wir freuen uns auf einen aufregenden Sommer 2018 mit Alexander Hauer (Regie), Daniel Sommergruber (Bühne), Monika Biegler (Kostüm), Beate Lentsch-Bayerl (Maske), Dietrich Körner (Licht), Gerald Huber-Weiderbauer u. Christoph Richter (Musik). Unser Ensemble wird mit Helmut Bohatsch, Kajetan Dick, Sophie PrusaGiuseppe Rizzo, Christian Kainradl, Sigrid Brandstetter und Katharina Dorian für höllisch gute Stimmung sorgen‼️!

(c) Daniela Matejschek

Hauptrollen Luzifer

Die Hauptrollen für LUZIFER, dem Sprechstück der diesjährigen Sommerspiele Melk, stehen fest. Der SOKO-Donau Star Helmut Bohatsch wird in dem Auftragswerk von Bernhard Aichner „Gott“ verkörpern. Die Titelfigur „Luzifer" ist mit Kajetan Dick besetzt, der nun schon seit einigen Jahren Mitglied des Melker Ensembles und für seine packende Rollengestaltung bekannt ist.

Sujet Hells Bells

Hauptsujet für HELLS BELLS - Der Teufel hat den Schnaps gemacht. Das passende Bild für eine dynamische, höllisch gute Show.
Ein großes DANKESCHÖN an alle Mitwirkenden: Rita Sereinig u. Alexander Hauer (Buch), Gerald Huber-Weiderbauer u. Michael Strauss (Musik), Rita Sereinig (Regie), Daniel Sommergruber (Bühne), Monika Biegler (Kostüm), Lentsch-Bayerl Beate (Maske), Bernhard Sodek (Ton), Dietrich Körner(Licht), Terry Chladt , Sigrid Brandstetter, Katharina Dorian, Marina Petkov, Stefan Bleiberschnig, Judith Jandl, Thomas Dapoz und Peter Groißböck
Foto (c)Daniela Matejschek Photography

Hauptrollen Hells Bells

Das Musikrevue-Ensemble für Hells Bells steht fest!

Neben den bewährten Publikumslieblingen der letzten Jahre, wie Sigrid BrandstetterTerry Chladt,Thomas Dapoz und Peter Groißböck, dürfen wir uns auf hochkarätige Neuzugänge freuen! Mit Stefan Bleiberschnig, Katharina Dorian, Judith Jandl undMarina Petkov ist eine höllisch gute Show garantiert.
Regie bei Hells Bells führt in diesem Jahr erstmals Rita Sereinig! Musikalische Leitung und Arrangements: Gerald Huber und Michael Strauss!

MUSIKREVUE FÜR KINDER

Der Erfolg der letzten Saison schreit nach einer Fortsetzung. Und so laden Ensemble und Bandmitglieder der Musikrevue auch 2018 wieder zur Revue für Kinder – eine wirklich freche Kochshow in Teufels Küche!

LUZI SATANSBRATEN
29. Juli und 03. August 2018 

Neue Bahnverbindungen

Der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR), hat gemeinsam mit der Österreichische Bundesbahnen (ÖBB) und dem Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko an einer Verbesserung der Abendverbindungen gefeilt. Ab 7. Mai sind Spätverbindungen zwischen Pöchlarn und St. Pölten, eine neue Nachtverbindung aus der Region nach Wien mit Abfahrt um 23.32 Uhr in Melk und eine neue Anschlussmöglichkeit zum Railjet in St. Pölten, die Haltestellen Groß Sierning und Markersdorf verfügbar.

Nähre Informationen zu den Bahnverbindungen finden Sie unter www.vor.at 
Am Foto (v. l. n. r.): VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll mit Landesrat Ludwig Schleritzko und dem künstlerischen Leiter der Sommerspiele Alexander Hauer.

"Kultur ist das Fitnesscenter für die Seele."

Alexander Hauer

Impressionen für zuhause

Aus Rücksichtnahme auf das Ensemble herrscht bei unseren Vorstellungen absolutes Fotografierverbot. Sie möchten trotzdem Ihren Kulturbesuch bei uns in ihrem Fotoalbum festhalten?! In der Fotogalerie werden Sie fündig und können sich Ihre Lieblingsszene mit "nachhause" nehmen. -->HIER<-- gehts zum Download

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden