Scrollen Sie nach unten

Mäuschen Max reist durch die Zeit (verschoben)

Barocktage für Kinder

Eine barocke Musik-Geschichte von Hören, Sehen und Fühlen für Kinder von 0 bis 7 Jahren von Christina Foramitti

Die Internationalen Barocktage werden auf den Herbst verschoben. Details zum Programm werden im Juni veröffentlicht.

 

Internationale Barocktage Stift Melk Stift Melk, Kolomanisaal Kinder

Marienvesper

Ein epochales Meisterwerk des 17. Jahrhunderts

ERÖFFNUNGSKONZERT

Freitag, 21. Mai | EVENING HOUR | Stift Melk / Stiftskirche   

Internationale Barocktage Stift Melk Stift Melk, Stiftskirche Konzert

Graupners Vermächtnis (verschoben)

Eine Stadt und ihre musikalische Bedeutung                                                     

Die Internationalen Barocktage werden auf den Herbst verschoben. Details zum Programm werden im Juni veröffentlicht.

Internationale Barocktage Stift Melk Stift Melk, Kolomanisaal Konzert

Combattimento musicale (verschoben)

Öffentliches Finalist*innenkonzert des 10. Internationalen Johann Heinrich Schmelzer Wettbewerbs

Die Internationalen Barocktage werden auf den Herbst verschoben. Details zum Programm werden im Juni veröffentlicht.

Internationale Barocktage Stift Melk Stift Melk, Barockkeller Wettbewerb

Venedig in Sachsen (verschoben)

Der Prinz und seine Reisebegleiter

Die Internationalen Barocktage werden auf den Herbst verschoben. Details zum Programm werden im Juni veröffentlicht.

 

Internationale Barocktage Stift Melk Stift Melk, Kolomanisaal Konzert

Il Viaggio dei Bassano (verschoben)

Eine italienische Musikerdynastie erobert England

Die Internationalen Barocktage werden auf den Herbst verschoben. Details zum Programm werden im Juni veröffentlicht.

Internationale Barocktage Stift Melk Stift Melk, Kolomanisaal Konzert

baroXmedia (verschoben)

Ausstellungseröffnung

xrEvolution – Expanding horizon

Die Internationalen Barocktage werden auf den Herbst verschoben. Details zum Programm werden im Juni veröffentlicht.

Internationale Barocktage Stift Melk Stift Melk, Sommersakristei Ausstellung

Stella Juventutis: Strade da Roma

 

Rom als Wiege des Concerto grosso

ABSCHLUSSKONZERT

Die Internationalen Barocktage werden auf den Herbst verschoben. Details zum Programm werden im Juni veröffentlicht.

Internationale Barocktage Stift Melk Stift Melk, Stiftskirche Konzert

Aktuelles

Verschiebung der Barocktage auf Herbst 2021

Update vom 22.4.21, 11:00 Uhr

Liebe Besucher*innen der Internationalen Barocktage Stift Melk,

Wir hätten uns gewünscht, Ihnen zu diesem Zeitpunkt die genauen Programmdetails für Pfingsten übermitteln zu können. Allerdings ermöglichen es uns die noch unklaren Rahmenbedingungen sowie die unsichere Lage bezüglich Reisebestimmungen zu diesem Zeitpunkt nicht, ein Festival in der von uns gewünschten Dichtheit und Qualität für Pfingsten vorzubereiten. Insbesondere die räumlichen Herausforderungen einer historischen Spielstätte wie dem Stift Melk sowie die Koordination der Anreise unserer internationalen Künstlerinnen und Künstler erfordern entsprechende Vorlaufszeiten.

Um Ihnen ein Festivalerlebnis in gewohnt hoher künstlerischer und organisatorischer Qualität bieten zu können, haben wir uns nach langer Überlegung und eingehender Prüfung dazu entschlossen, die Internationalen Barocktage Stift Melk vom geplanten Pfingsttermin auf DO, 30.9. – SO, 3.10. 2021 zu verschieben. 

Wir stehen derzeit in engem Austausch mit allen Künstler*innen und Ensembles und sind darum bemüht den Großteil der für Pfingsten geplanten Konzerte im Herbst präsentieren zu können. Das detaillierte Programm sowie Informationen zum Kartenverkauf werden im Juni veröffentlicht. 

Bisher getätigte Reservierungen werden storniert.

Reservierungen bzw. Kartenbuchungen für das Herbstprogramm der Barocktage werden ab Ende Juni entgegengenommen:

Allgemeiner Verkaufsstart: DI, 29. Juni 2021.

Vorkaufsrecht für Mitglieder des Förder- und Freundesvereins: ab DI, 22. Juni 2021.

Michael Schade & das Team der Internationalen Barocktage Stift Melk

kultur:laut: Lauter Barock! Teil 2

kultur:laut: Lauter Barock! Teil 1

kultur:laut - Der Podcast der Wachau Kultur Melk!

kultur:laut - Wir drehen laut auf!

Im Podcast der Wachau Kultur Melk werden in den nächsten Wochen und Monaten Themen beleuchtet, die sonst nur leise besprochen werden, was uns vor und hinter der Bühne bewegt, welche Inspirationen dem Spielplan vorausgehen und warum uns manchmal das schlechte Gewissen drückt.

In der Sendereihe Fest & Spiele konzentriert sich Alexander Hauer auf Themen rund um die Sommerspiele Melk, Sabine Láng lädt in fortissimoBarock Persönlichkeiten rund um die Internationalen Barocktage Stift Melk zum Gespräch.

Ihr könnt euch den Podcast auf Spotify, Apple Podcasts, Deezer, google Podcasts aber auch über den Web-Player unserer Website anhören.

Viel Spaß beim Zuhören!

Zum Web-Player

Erreichbarkeit

Unser Kartenbüro ist derzeit für den Parteienverkehr geschlossen. Wir sind MO-FR von 9 – 12 per Telefon (02752 540 60) oder Email (office@wachaukulturmelk.at) für Sie erreichbar.

Kultur verbindet

Werden Sie Teil der Familie der Internationalen Barocktage Stift Melk! Gemeinschaft, lebendiger Kontakt zu den Künstlern und Künstlerinnen der Barocktage sowie unserem Künstlerischen Leiter, KS Michael Schade, und ein gemeinsames Ziel – dafür steht der Förderverein der Internationalen Barocktage Stift Melk.

Mehr Informationen×Förderverein der Internationalen Barocktage Stift Melk

Vergünstigungen in der Region

Mit Ihrer Konzertkarte erhalten Sie zahlreiche Vergünstigungen und Vorteile bei ausgewählten Kultur-, Gastronomie- und Nächtigungsbetrieben in der Region. Je 2 Karten erhalten Sie einen Stempelpass, mit dem Sie die nachstehenden Vergünstigungen bei unseren Partnern einlösen können!

Zu den Vergünstigungen

Immer up-to-date!

Sie möchten keine Neuigkeiten mehr verpassen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am aktuellsten Stand.

PS: In jedem Newsletter wartet ein Gewinnspiel auf Sie!

Newsletter

"Dieses Festival ist für mich eine ganz besondere Aufgabe, und Melk ist für mich ein ganz besonderer Ort. Ich habe noch nie jemanden kennen gelernt, der nach Melk gekommen ist, und es nicht als besserer Mensch wieder verlassen hat."

Michael Schade

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden