Scrollen Sie nach unten

Sonne, Sturm und Geigenhagel

BAROCKTAGE FÜR KINDER

Mitmachkonzert für Familien mit Kindern ab 5 Jahren                                  
von Juri Tetzlaff

Internationale Barocktage Stift Melk Stift Melk, Barockkeller Kinder Konzert

Solo tutti

ABSCHLUSSKONZERT

ROM ALS WIEGE DES CONCERTO GROSSO

Internationale Barocktage Stift Melk Stift Melk, Stiftskirche Konzert

 

Aktuelles

Verkaufsstart Internationale Barocktage Stift Melk 2023

Exklusiver Vorverkaufsstart Freitag 11.11.2022 ab 9 Uhr

 für Mitglieder des Fördervereins der Internationalen Barocktage Melk

 und Mitglieder des Vereins der Freund*innen der Wachau Kultur Melk

 

Allgemeiner Vorverkaufsstart Freitag 18.11.2022

kultur:laut - Der Podcast der Wachau Kultur Melk!

kultur:laut - Wir drehen laut auf!

Unser eigener Podcast ist ab jetzt auf Spotify, Apple Podcasts, Deezer, google Podcasts aber auch über den Web-Player unserer Website hörbar.

Viel Spaß beim Zuhören!

Zum Web-Player

Kultur verbindet

Werden Sie Teil der Familie der Internationalen Barocktage Stift Melk! Gemeinschaft, lebendiger Kontakt zu den Künstlern und Künstlerinnen der Barocktage sowie unserem Künstlerischen Leiter, KS Michael Schade, und ein gemeinsames Ziel – dafür steht der Förderverein der Internationalen Barocktage Stift Melk.

Mehr Informationen×Förderverein der Internationalen Barocktage Stift Melk

Prof. Helmut Pilss, 15.08.1935 – 5.10. 2022

Wir trauern um unseren Gründer und langjährigen Intendanten Helmut Pilss.

Dieser rief 1979 die "Melker Pfingstkonzerte" ins Leben, welche er als Intendant von 1979 bis 2011 leitete. Ab 1991, nun als "Internationale Barocktage Stift Melk" bezeichnet, gab er dem Festival mit der Pflege der Alten Musik eine prägende und charakteristische Richtung. Selbst Pionier, holte er die großen Erneuerer und Begründer der historischen Aufführungspraxis nach Melk. Mit der Gründung des Johann-Heinrich-Schmelzer-Wettbewerbes, der alle drei Jahre junge Taltente aus aller Welt versammelt, begann die nachhaltige Förderung junger Künstler*innen sowie von Nachwuchsensembles. Wir vermissen nicht nur einen väterlichen Freund, sondern vor allem um einen neugierigen, aufgeschlossenen Menschen, der die niederösterreichische Kulturlandschaft weit über die Grenzen hinaus geprägt hat.

Immer up-to-date!

Sie möchten keine Neuigkeiten mehr verpassen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am aktuellsten Stand.

PS: In jedem Newsletter wartet ein Gewinnspiel auf Sie!

Newsletter

"Dieses Festival ist für mich eine ganz besondere Aufgabe, und Melk ist für mich ein ganz besonderer Ort. Ich habe noch nie jemanden kennen gelernt, der nach Melk gekommen ist, und es nicht als besserer Mensch wieder verlassen hat."

Michael Schade

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden