Je ne regrette goar nix!

Wachau in Echtzeit Rittersaal Burgruine Aggstein, 3642 Aggsbach-Dorf

Die Zerrissenheit der Romy Schneider

MUSIK & LITERATUR

Pariser Bistro oder Wiener Kaffeehaus?
Escalope oder Wiener Schnitzel?
Barnabitengossn oder Champs Élysée?

Die Zerrissenheit der Romy Schneider beginnt schon mit ihrer Herkunft. Geboren in Wien, wächst sie in Bayern auf, wird zum Star des deutsch/österreichischen Kinos und flieht nach Paris, um den hohen Erwartungen an sie zu entkommen. Glücklich wird sie weder da noch dort.
Ursula Strauss durchlebt diese Zerrissenheit in einer aufwühlenden Lesung, die durch verschiedene Biografien und oftmals tragische Lebensstationen Schneiders führt: von ihrer dominanten Mutter bis hin zu den prägenden Männern, ihren Filmen und den vielen Verlusten in ihrem Leben.
Die dazu passende Musik kommt an diesem Abend von Katharina Hohenberger und Valerie Sajdik. In einer musikalischen Doppelconference gehen sie den Ähnlichkeiten und Unterschieden zwischen Wienerlied und Chanson nach. Die eine brilliert durch facettenreiche Interpretationen von Edith Piaf bis Jaques Brel, die andere ist urwienerische Interpretin des Dialektlieds à la Hermann Leopoldi oder Hugo Wiener.
Ursula Strauss I Rezitation
Katharina Hohenberger I Gesang, Violine
Valerie Sajdik I Gesang
Sascha Peres I Klavier
Alexander Lackner I Kontrabass

 

Die Taverne auf der Burgruine Aggstein ist an diesem Abend exklusiv für Sie von 16:00 bis 23:00 geöffnet, warme Küche wird bis 22:00 angeboten. Für Tischreservierungen wenden Sie sich bitte direkt an die Taverne unter taverne@dedaniels.at oder +43 (0) 2753 / 8228-5

Bitte benutzen Sie die Park- plätze direkt bei der Burgruine.

Warme Kleidung wird empfohlen.

Dauer

ca. 120 Min, inkl. einer Pause

Kartenpreis

A € 30,- / B € 27,- / bis einschl. 26 J.: A, B € 18,- / bis einschl. 18 J.: A, B € 9,- / Abendkasse: + €2,-

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden