Presseinformation

Wachau in Echtzeit 2019 Resümee

Wachau in Echtzeit lockte im Oktober und November mehr als 1.500 Besucherinnen und Besucher zu einer vielfältigen Entdeckungsreise durch die herbstliche Wachau. Mit einer Auslastung von rund 97% blickt das Kulturprogramm von Ursula Strauss in seiner 8. Auflage auf eine ungemein erfolgreiche Saison zurück.

Vergangenen Freitag feierte die Veranstaltungsreihe mit der szenischen Lesung „Aufzeichnungen aus dem Irrenhaus“ von Christine Lavant, fesselnd gelesen von Gerti Drassl und musikalisch umrahmt von den atmosphärischen Klängen des Trios Brot & Sterne, in der Tischlerei Melk Kulturwerkstatt ihren fulminanten Abschluss. Im Rahmen der von Ursula Strauss unterstützen, weltweiten UN-Kampagne „Orange the World – Gegen Gewalt an Frauen“ erstrahlte die Tischlerei-Fassade an diesem Abend orange.

Presseinfo Wachau in Echtzeit 2019

Mit Wachau in Echtzeit lädt die beliebte Schauspielerin Ursula Strauss zum nunmehr achten Mal im Oktober und November zu ihrem ganz persönlichen Kulturprogramm unter Freundinnen und Freunden. In unterschiedlichsten Spielstätten wie Schlössern, Weinkellern oder Heurigenlokalen zwischen Melk und Krems präsentiert das Herbstfestival zwölf unterhaltsame bis bewegende Programmpunkte mit großen Namen wie Karl Markovics, Gerti Drassl und Maria Bill.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden