Adele Neuhauser & Edi Nulz

Tischlerei Melk Kulturwerkstatt Wachauarena, Rollfährestraße 1, 3390 Melk

>Mythos. Was uns die Götter heute sagen<

LITERATUR & MUSIK

Zügellosigkeit, Lebenslust, Mord und Totschlag, Triumph und Tragödie: Die griechischen Göttersagen sind wilder und wüster als das Leben selbst. Adele Neuhauser kehrt an diesem Abend in Begleitung des Trios Edi Nulz zu ihren griechischen Wurzeln zurück und liest aus Kultautor Stephen Fry’s >MYTHOS. Was uns die Götter heute sagen< die äußerst humorvollen, neu adaptierten Sagen der Antike. In Frys brillanter Nacherzählung erwachen die alten Sagen zu neuem Leben. Wir bestaunen die Entstehung des Universums aus dem Chaos, verlieben uns mit Zeus, sehen die Geburt des Hermes, nehmen Teil am musikalischen Wettstreit zwischen Apollon und einem Satyr und weinen mit König Midas über die vergoldete Welt.

Die Musik von Edi Nulz passt dabei nicht nur von ungefähr wunderbar zu den umwerfend komischen Erzählungen. Ihr stimmungsvoller Kammerpunkjazz fabuliert sich seit Anbeginn mit einer gehörigen Portion Humor über die Bühnen in die Ohren seiner Fans.

 

Adele Neuhauser I Rezitation

Edi Nulz
Siegmar Brecher
I Bassklarinette
Julian Adam Pajzs I Gitarren
Valentin Schuster I Schlagzeug

 

Das Programm basiert auf Stephen Fry: Mythos. Was uns die Götter heute sagen. Aus dem Englischen von
Matthias Frings (Aufbau Verlag, Berlin 2018), Mit freundlicher Genehmigung von Stephen Fry, Textrechte bei Aufbau Verlag GmbH & Co. KG, Berlin

Kartenpreis

€29,- / bis einschl. 26 J: € 18,– / bis einschl. 18 J: € 9,–

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden