Archiv: Birdland

Sommerspiele Melk Wachauarena, Rollfährestraße 1, 3390 Melk

Das Glück is a Vogerl

Musikrevue von Andy Hallwaxx

Wenn die Götter des Olymps im Rocker Outfit  Riders on the Storm und Joan Jett I love Rock’n Roll anstimmen, wenn sich auf der Erde ein Vogelhändler und seine Frau mit Ham kumst streiten, sich zaubernde Götterboten als Gelsen verkleiden, in einem zwielichtigen Musikclub die Juke Box der Pandora mit AC/DC und TNT in die Luft gejagt wird, dann – und nur dann – erreicht man über Led Zeppelins Stairway to Heaven die Grenze des Wolkenkuckucksheims – das Tor zum Reich der Vögel.

 

Und wenn man es letztlich mit Ricky Martins Livin la vida loca über die Grenze in das Reich der Vögel schafft, trifft man auf eine illustre Vogelrunde: Ein stolzer Wiedehopf, ein kecker Flamingodreckspatz, eine betrunken phantasierende Blaumeise, ein singendes Rotkehlchen, ein Goldfink und die bezaubernde Nachtigall. Sie alle tanzen zu den Beach Boys wenn sie Barbara Ann anstimmt, schwingen sich mit einem I believe i can fly  in die Lüfte, um doch auch festzustellen: A Mensch mecht i bleibn.
Unsere diesjährige Musikrevue entführt Sie ins Reich der überbordenden Phantasie, der aufsteigenden Sehnsucht und des Lachens. Als Flügel dienen dazu 40 Songs aus fünf Jahrzehnten Pop- und Rockgeschichte, für Aufwind sorgen phantastische Kostüme und eine aberwitzige Story.

So flüstert ihnen das Birdland zu Gimme some lovin: denn Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein.

Sujetfoto: Kostüm by Moulham Obid, Nasenspange by Meshugge

Dauer

20:15 - ca. 23:00 Uhr (inkl. Pause)

Karten

EUR 24 - 55

Besetzung

Stab

Andy Hallwaxx - Autor
Josef Maria Krasanovsky - Regie
Philipp Tröstl - musikalische Leitung
Gerald Huber - musikalische Leitung
Daniel Sommergruber - Bühnenbild
Julia Klug, Nina Holzapfel - Köstüm
Beate Lentsch-Bayerl - Maske
Dietrich Körner - Lichtkonzept
Bernhard Sodek & Markus Mühlbauer - Ton
Gisela Elisa Heredia - Choreografie

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden

Sigrid Brandstetter

© Margarete Jarmer
M. Jarmer

Biographie

ach einem Studium an der Stage School of Music, Dance and Drama in Hamburg Engagements u.a. als Eliza in My Fair Lady (Hamburg, Kassel, München), Elisabeth (Theater an der Wien), Lisa in Jekyll und Hyde (Lüneburg, Hagen), Audrey im Kleinen Horrorladen (Lüneburg, Regensburg), Maria in Jesus Christ Superstar (Darmstadt), Anita in West Side Story (Thun, Tecklenburg, Detmold, Magdeburg), Lilli in Kiss Me Kate (Bad Vilbel, Zwickau, Plauen), Betty in Sunset Boulevard (Magdeburg), Amneris in Aida (Darmstadt) sowie in der Titelrolle der Evita (Chemnitz, Dortmund). Neben den Engagements ist sie Regisseurin und Dozentin für diverse  Produktionen, besonders liebt sie die Arbeit mit Kindern an Musikschulen. Seit 2016 bei den Sommerspielen Melk. 

Eleftherios Chladt

Biographie

Der ehemalige Wiener Sängerknabe wurde in Athen geboren. Zahlreiche Aufträge und Produktionen als Komponist, Arrangeur und Musicaldarsteller. Teilnahme an internationalen Festivals, musikalischer Leiter div. Shows (Ö3-Adventzauber, Rolf Rüdiger Show...). Seit Jahren ist er Puppenspieler und Synchronsprecher im Kinderprogramm des ORF (ABC BÄR, Hallo Okidoki, Kasperl & Leopold, Knall Genial). Zahlreiche Engagements am Next Liberty in der Oper Graz. Tätigkeit als Schauspiel-Solist bei den Bregenzer Festspielen (Die Zauberflöte). Initiator des Projektes gudrun – A cappella im 21sten Jahrhundert. Seit 2015 bei den Sommerspielen Melk.

Peter Groißböck

Biographie

Medienpädagoge und Lehrgangsleiter am Campus Melk der Pädagogischen Hochschule NÖ. Seine künstlerisch-sängerischen Tätigkeiten begannen bereits zu Schulzeiten, später arbeitete er als Solist und Sänger bei verschiedensten  Produktionen und sang in diversen Bands (Vocal Groove Project Bauchklang, Penthouse Club und granSKAgora). Er ist Mitglied des Ensembles klangmemory (Mäuschen Max) und Sänger der Steven’s Big Band. Bereits in den Jahren 2010 bis 2014 und 2015 war er im Revue-Ensembles der Sommerspiele Melk und hob dieses Format in Melk mit aus der Taufe.