Kritiken

NÖN Theatersommer-Kritik - Sommerspiele Melk_Babylon

Vor großen Themen hat man noch nie Angst gehabt, bei den Melker Sommerspielen. Vor leidenschaftlichen Frauen, wütenden Kriegern und zornigen Göttern auch nicht. Also baut man heuer am Fuße des Stiftes einen „Turm, so hoch, dass sich seine Spitze durch den Himmel bohrt“.

 

Litges-Kritik - Babylon

Das Thema des überheblichen Herrschers, der bösen Träume und Vorhersagungen sowie der allgemeinen Sprachverwirrung ist ein biblisches. Emmerkar, der siegreiche König der Babylonier, will mehr als der größte König und trotzdem sterblich zu sein.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden