Presseinformation

AutorInnen der Sommerspiele Melk 2020

2020 feiern die Sommerspiele Melk ihre 60. Spielzeit und sind somit der älteste Festspieleort in Niederösterreich mit ununterbrochener Aufführungstradition. Am Dienstag, den 12. November 2019 wurden im Rahmen des traditionellen Herbstempfangs der Wachau Kultur Melk GmbH, Veranstalter der Sommerspiele Melk, erste Einblicke in das Jubiläumsprogramm 2020 geboten, die Titel der Eigenproduktionen präsentiert und die Autor*innen des Jubiläum-Schauspiels vorgestellt.

Resümee der Sommerspiele Melk 2019

Mit rund 18.500 Besucherinnen und Besuchern knüpfen die Sommerspiele Melk 2019 an den Erfolg des Vorjahres an. Die drei Eigenproduktionen >Babylon< (Schauspiel), >Fly me to the moon< (Musikrevue) und >Roberta Rakete< (Musikrevue für Kinder) konnten dabei 16.300 Gäste in die Wachauarena locken. Die restlichen Besucherinnen und Besucher verteilen sich auf das bunte Rahmenprogramm, das von Vorträgen, Konzerten und Kulturausflügen über einen Kino-Abend (>Bohemian Rhapsody<) bis hin zu Philipp Hochmairs rasanter Jedermann Interpretation (>Jedermann reloaded<) reichte.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden