Ihr Besuch

Anreise

Per Auto

Wachauarena Melk – 3390 Melk · Rollfährestraße 1
Zufahrt mit dem PKW über ›Neue Brücke‹. Folgen Sie den Beschilderungen ›Wachauarena‹ ab Ortsbeginn. Kostenlose Parkplätze rund um die Wachauarena Melk.

Von Wien oder Linz
Fahrzeit ca. 60 Minuten

  • Autobahn A1, Abfahrt Melk
  • Nehmen Sie die zweite Ausfahrt aus dem Kreisverkehr auf die Melker Bundesstraße (B3a) in Richtung Melk. Fahren Sie 1.7 km.
  • Halten Sie sich rechts und fahren Sie auf die Umfahrungsstraße (B1) in Richtung Melk Nord/Pöchlarn/Schönbühel/Wachau Rechtes Donauufer/Industriegebiet. Fahren Sie 313 m.
  • Biegen Sie rechts ab auf die Umfahrungsstraße (B1) in Richtung Pöchlarn/Melk-West/Stift Melk. Fahren Sie 165 m.
  • Nehmen Sie die zweite Ausfahrt aus dem Kreisverkehr und bleiben Sie weiterhin auf der Umfahrungsstraße (B1). Fahren Sie 1.7 km.
  • Biegen Sie vor der BP Tankstelle rechts ab auf die Rollfährestraße und folgen Sie der Beschilderung "Wachauarena".

Vom linken Donauufer (Wachau, Waldviertel)

  • Bundesstraße B3/B3a über die Donaubrücke - Folgen Sie der Beschilderung "Wachauarena"

 

Tischlerei Melk – 3390 Melk, Abt-Karl-Straße 27a (vis-á-vis des Einkaufszentrums Löwenpark)
kostenlose Parkmöglichkeiten beim Einkaufszentrum.

Stift Melk - 3390 Melk, Abt-Berthold-Dietmayr-Straße 1
großer kostenloser Besucherparkplatz (Stiftsstraße --> Hinweisschilder „Parkplatz Stift Melk“ ab Einfahrt Melk folgen)

  • von der A1
  • von der B1
  • von der B33 (Wachau rechtes Donauufer)
  • von der Donaubrücke (Wachau linkes Donauufer)


Zufahrt für Rollstuhlfahrer: 
Bitte benutzen Sie den kleinen Stiftsparkplatz (Abt-Berthold-Dietmayr Straße 1) - Abzweigung der Wiener Straße bzw. Jakob Prandtauer Straße
Am Schranken läuten Sie bitte bei Stiftspforte.
Stiftspforte Tel. +43 (0)2752 555 230

Per Zug

Vom Bahnhof aus haben Sie die Möglichkeit zu Fuß zur Wachauarena, Tischlerei Melk bzw. zum Stift Melk (ca. 15 min.) zu gelangen. Taxis am Bahnhof verfügbar.

FREITAG- & SAMSTAGNACHT
Richtung Wien Abfahrt Melk 23:32 Uhr / Loosdorf 23:37 Uhr / Prinzersdorf 23:45 Uhr / St. Pölten 23:53 Uhr / Anschluss Railjet nach Wien / Hauptbahnhof: 00:05 Uhr

Richtung Linz Anschluss von St. Pölten nach Linz 23:59

Weitere Infos www.oebb.at

 

Weg zur Wachauarena (Gehzeit ca 10 min)

  • Auf Bahnhofstraße Richtung Kirchenplatz
  • Immer gerade aus, überqueren Sie den Hauptplatz
  • Gehen Sie die Kremserstraße entlang und überqueren Sie die Nibelungenlände
  • Über die Hubbrücke, links in die Wachauarena

Taxi Zwölfer-Reisen Melk
Täglich von 7.30 Uhr bis 21.30 Uhr (außerhalb der Zeiten auf Vorbestellung)
Tel.: 0664 / 606 74 606
E-Mail: office@wachautaxi.at

 

 
 

Gesundheit & Sicherheit

Genießen Sie Kultur bei uns! Wir kümmern uns um den Rest.

Auf unserer Info-Seite finden Sie alle Details bezüglich Gesundheit und Sicherheit bei einem Besuch unserer Veranstaltungen.

zur Info-Seite

Kulinarik und mehr

In der Arena, rund um die Arena

Für kulinarische Köstlichkeiten ist natürlich gesorgt. Vor Ort haben wir ein Catering, das Sie vor, nach und zwischen der Vorstellung betreut. Als ›Special‹ bei der Dernière werden Sie vom künstlerischen Leiter Alexander Hauer höchstpersönlich bekocht. Das sollte sich niemand entgehen lassen!

Das zergeht auf der Zunge: die Praline der Melker Sommerspiele
Während der Festspielzeit bieten wir Ihnen eine spezielle süße Köstlichkeit: unsere Pralinen. Exklusiv gefertigt werden sie von der in Melk ansässigen Bäckerei & Konditorei Mistlbacher in liebevoller Handarbeit.

 

Am Vereinsstand erhalten Sie Mückenspray und wärmende Decken sowie interessanten Lesestoff zu den Produktionen.

 

Gastronomie um die Wachauarena

Köstliche Speisen. Ein edler Tropfen. In der Wachauarena. In Melk. Und in der Wachau. Weil Kultur bei uns schmeckt.

> Restaurants

> Kaffeehäuser

Wein der Sommerspiele Melk

© Daniela Matejschek

Veltliner & Riesling

Jedes Jahr kürt eine ausgewählte Jury zwei besondere Gustostückerl aus der Vinea Wachau.
Heuer machten diese Weine das Rennen:

  • Grüner Veltliner Ried Kellerweingärten Federspiel 2018
    Weingut Georg Frischengruber
  • Riesling Federspiel, Ried 1000-Eimerberg, 2018
    Weingut FJ Gritsch Mauritiushof


Diese delikaten Sommerspiele Melk-Weine offerieren wir Ihnen gerne bei uns in der Wachauarena. Weil ein guter Tropfen das Herz erfreut.

Die Location

Die Location

Einzigartig und faszinierend. Mit Blick auf das Welterbe und Barockjuwel Stift Melk. Das ist die Bühne der Wachauarena.

Mit rund 20.000 Besuchern zählen die Sommerspiele Melk zu den Fixgrößen des Theaterfestes Niederösterreich. Neben unseren einzigartigen Inszenierungen und weiteren Programmpunkten, wartet die Wachauarena Melk mit einer einzigartigen Kulisse auf: der direkte Blick auf das Welterbe Stift Melk ist unvergleichlich. Unsere Gastronomie verwöhnt Sie gerne mit kulinarischen Schmankerln und köstlichen Durstlöschern.  

 

BUNTER GARTEN
An lauen Sommerabenden lässt sich der Blick auf das Stift Melk besonders vom Gartenfoyer der Wachauarena genießen. Die Firmen Gartendesign Prenner und Leiner gestalten 2018 zum sechsten Mal mit Kreativität und Liebe zum Detail einen bunten Garten zum Wohlfühlen und Verweilen.

Tipp: Es findet ein Garten-Abverkauf der ausgestellten Möbel und Pflanzen am 15. August 2019 ab 10:00 Uhr statt.

Impressionen

Ein Theaterabend in einer lauen Sommernacht. Unvergessliche Momente. Großartige Werke. Das sind die Sommerspiele Melk.

© Daniela Matejschek

begeisternd

© Daniela Matejschek

mehr…

begeisternd

© Daniela Matejschek

© Daniela Matejschek

entspannend

© Daniela Matejschek

mehr…

entspannend

© Daniela Matejschek

© Daniela Matejschek

mitreißend

© Daniela Matejschek

mehr…

mitreißend

© Daniela Matejschek

© Daniela Matejschek

geschmackvoll

 

© Daniela Matejschek

mehr…

geschmackvoll

© Daniela Matejschek

© Daniela Matejschek

überwältigend

© Daniela Matejschek

mehr…

überwältigend

© Daniela Matejschek

© Daniela Matejschek

jubelnd

© Daniela Matejschek

mehr…

jubelnd

© Daniela Matejschek

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden
© Daniela Matejschek

begeisternd

© Daniela Matejschek

© Daniela Matejschek

entspannend

© Daniela Matejschek

© Daniela Matejschek

mitreißend

© Daniela Matejschek

© Daniela Matejschek

geschmackvoll

 

© Daniela Matejschek

© Daniela Matejschek

überwältigend

© Daniela Matejschek

© Daniela Matejschek

jubelnd

© Daniela Matejschek