Archiv: Monte Christo

URAUFFÜHRUNG
Bühnenfassung von Susanne F. Wolf
Nach dem Roman von Alexander Dumas

Wachauarena Melk
19. Juni bis 3. August 2013

Verrat und Hass, Rachsucht und Leidenschaft, Verzweiflung und Hoffnung: Die spannungsgeladene Geschichte des Grafen von Monte Christo hält die Bandbreite menschlicher Gefühle vor Augen und enthält alles, was ein aufregender Theaterabend braucht. Große Emotionen, erbitterte Rivalitäten, perfide Handlungsweisen, Niederlage und Auferstehen –und die Idee, dass am Ende aus blindem Hass aufrichtige Versöhnung werden kann.

Der junge, lebensfrohe Seemann Edmond Dantès wird Opfer einer Intrige. Am Abend seiner Verlobungsfeier wird er aufgrund eines Denunzierungsbriefes zweier missgünstiger Bekannter verhaftet und in den Kerker des Chateau d’If gebracht. Während seiner vierzehnjährigen Haft lernt er den Abbé Faria kennen, der ihn immenses Wissen lehrt und auch die Existenz eines unermesslichen Schatzes verrät. Als Edmond die Flucht gelingt, hebt er den Schatz und kehrt als ›Graf von Monte Christo‹ nach Frankreich zurück. Edmond, als selbsternannter göttlicher Racheengel, beginnt einen raffinierten Feldzug gegen seine Verräter.  


Stab
Regie: Alexander Hauer
Bühne: Daniel Sommergruber
Kostüme: Moana Stemberger
Maske: Beate Lentsch-Bayerl
Lichtdesign: Dietrich Körner
Musik: Josch Russo
Dramaturgie: Petra Freimund

 

Ensemble

Edmond Dantès alias der Graf von Monte Christo, Lord Wilmore, Abbé Busoni – Denis Petkovic

Haydee – Franziska Hetzel

Mercédès – Sonja Romei

Fernando Mondego alias Fernand de Morcerf – Rainer Doppler

Albert de Morcerf – Johannes Huth

Monsieur Danglars – Julian Loidl

Madame Danglars – Alexandra Maria Trimmel

Eugenie Danglars – Lena Weiß

Gerard de Villefort – Giuseppe Rizzo

Valentine de Villefort – Valerie Anna Gruber

Héloise de Villefort – Marianne Dam

Edouard de Villefort – Tobias Hintersteiner

Noirtier de Villefort /Abbé Faria/Morrel – Christian Preuss

Maximilien Morrel – Matthias Hacker

Bertucchio/u.a. – August Brückler

Benedetto alias Andrea Cavalcanti – Martin Bergmann

Renée de Villefort/Opernsängerin – Thea Schuette

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden