Archiv: ARTUS, KÖNIG DER TAFELRUNDE

Donauarena Melk
22. Juni – 5. August 2011

„Du forderst Recht, ich Gerechtigkeit.“

Aus uralten keltischen Märchen und Sagen wuchsen über Jahrtausende Traum, Zauber und Faszination des König Artus und seiner Ritter der Tafelrunde. Ein Epos voller Kühnheit, Tapferkeit, Leidenschaft und Liebe. Und doch ist diese Sage auch eine ganz unpathetische Heldengeschichte, ein unermüdliches Ringen um Recht, das sich auf Gerechtigkeit beruft und in der Menschlichkeit wurzelt. Dieser Mythos zeigt wie kein anderer das Aufeinanderprallen von Toleranz und Engstirnigkeit, von Weisheit und Chauvinismus, von gemeinschaftlichem Humanismus und Gewalt. 

Artus – ein faszinierender, moderner Mythos; ein farbenreicher Fantasystoff und gleichzeitig ein sinnlicher Spiegel unserer Gegenwart.

 

Ensemble

 

Artus -  Anselm Lipgens
Guinevra -  Lynne Williams
Lancelot -  Christian Dolezal
Elaine -  Franziska Hetzel
Morgana -  Karola Niederhuber
Gaweine -  Markus Kofler
Agravaine/Sir Bors/Aglovale/Bischof -  Julian Loidl
Mordred -  Matthias Hacker
Erec aus Ynnis Wittrin -  Paul Eberstaller

Buch & Regie -  Alexander Hauer
Kampfszenen -  Karl Alfred Schreiner
Dramaturgie -  Petra Dobetsberger
Bühne -  Judith Leikauf / Karl Fehringer 
Kostüm -  Moana Stemberger
Musik -  Georg Buxhofer
Maske -  Beate Lentsch-Bayerl
Abendmaske -  Doris Kendler
Lichtdesign -  Dietrich Körner

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden