Bettina Soriat

(c) rechtefrei

Biographie

Die gebürtige Oberösterreicherin und diplomierte Musicaldarstellerin erhielt ihre Ausbildung an der Musicalschule Theater an der Wien von Prof. Peter Weck. Ihr erstes Engagement erhielt sie 1989 in dem Musical „Nunsense“ am Wiener Graumanntheater. Danach führte sie ihr Weg an verschiedenste Bühnen, wie etwa: der Wr. Volksoper („La Cage Aux Folles“), dem Schauspielhaus Wien („The Sound of Music“), dem Raimundtheater („The Rocky Horror Show“) sowie nach Basel ans Häbse-Theater („Grease“). Auch ist sie seit einigen Jahren in zahlreichen Produktionen des Stadttheater Mödling, des Theater Scala in Wien sowie den fantasievollen Spektakeln bei „Theater im Bunker“ von Bruno Max zu sehen. Außerdem ist sie Ensemblemitglied bei „Shakespeare in Mödling“ unter der Intendanz von Nicole Fendesack. Komödien-Erfahrung sammelte sie u. a. im Kabarett Simpl und als Ensemblemitglied der ORF-Comedy-Serie „Die kranken Schwestern“, die 1996 die „Romy“ für die beste TV-Comedy erhielt. Ein Highlight ihrer Karriere war allerdings die Vertretung Österreichs beim Eurovisions-Song-Contest 1997 in Dublin mit dem Song „One Step“.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden