Terry Wey

© Paris Mexis

Biographie

In der Saison 2018 / 19 gibt er sein Debüt an der Deutschen Staatsoper Berlin in Monteverdis Orfeo. Die deutsche Oper am Rhein präsentiert ihn erneut in der Erfolgsproduktion > Xerxes < in der Regie von STEFAN HERHEIM. Mit dem Cantatatanz von NICO AND THE NAVIGATORS gastiert er im Beaux Arts Bruxelles. Im Rahmen der Internationalen Gluckfestspiele tritt er in Antigono im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth auf. Konzerte führen den Countertenor mit der Akademie für Alte Musik und dem Windsbacher Knabenchor nach Ansbach, Nürnberg und München, in Villars – sur – Glane sowie den Barocktagen Melk ist er in Händels Messiah zu hören und die Tafelmusik Toronto hat ihn für Aufführungen von Bachs Matthäus – Passion verpflichtet. Im Frühjahr 2017 wurde seine ersten Solo – CD > Pace e Guerra < mit dem BACH CONSORT WIEN unter RUBÉN DUBROVSKY veröffentlicht. Weiters liegen u.a. Steffanis > Niobe <, Pergolesis > Stabat Mater < mit VALER BARNA – SABADUS und Bachs Messe > h – Moll < unter MINKOWSKI vor.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden