Wolfgang Glüxam

Biographie

Cembalo – und Orgelstudien am Sweelinck – Konservatorium Amsterdam bei TON KOOPMAN und an der Hochschule für Musik in Wien bei ALFRED MITTERHOFER. Preisträger bei internationalen Wettbewerben (Brugge / Belgien, Nimwegen / Holland). Seit 1985 Unterrichtstätigkeit an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Seit 2004 ebendort Dozent für Cembalo. Solo – Rezitals bei internationalen Konzertreihen und Juror bei internationalen Wettbewerben. Seine Konzerttätigkeit führte Wolfgang Glüxam als Solist und Continuospieler durch Europa, Südamerika und Japan. CDs mit Soloaufnahmen sind erschienen in den ORF – Editionen Alte Musik und Unica sowie bei Fra Bernardo > (Bach Goldberg – Variationen, Bach Clavierwerke, Duphly, Händel, Mozart, à quatre mains, Les Voyages de M. Froberger) <.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden