Sonia Prina

Biographie

Die italienische Altistin Sonia Prina etablierte sich als eine der gefragtesten Interpretinnen des Barockrepertoires und ist weltweit eine der führenden Altistinnen ihrer Generation. Geboren in Magenta studierte sie Trompete und Gesang am Konservatorium Giuseppe Verdi in Mailand und später an der Akademie der Mailänder Scala. Ihr Opern-Debüt gab sie Mitte der 1990er Jahre. Wenige Jahren später spezialisierte sie sich aber auf das Barockrepertoire. Sie verkörperte u.a. Rollen wie Amastre in Serse, Bradamante in Alcina und Cornelia in Giulio Cesare und spielte Titelrollen in Orlando,  Rinaldo und Tolomeo. Ihre Opernengagements führten sie in die Musikzentren der Welt darunter das Théâtre des Champs-Élysées in Paris, die Houston Grand Opera, die Opera Australia, die Salzburger Festspiele und die Wiener Staatsoper.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden