Heinz Ferlesch

Biographie

 Heinz Ferlesch wurde im Alter von 27 Jahren Künstlerischen Leiter der Wiener Singakademie. Er arbeitete unter anderem mit Dirigenten wie Sir Simon Rattle, Valery Gergiev, Gustavo Dudamel, Kent Nagano und Ton Koopman. Produktionen mit der Wiener Singakademie führten ihn nach London, Luxembourg, Istanbul, London, New York uvm. 2002 gründete Heinz Ferlesch gemeinsam mit Andreas Helm das Originalklangorchester Barucco. Eine intensive Zusammenarbeit verbindet ihn mit dem von ihm gegründeten Chor Ad Libitum. Heinz Ferlesch ist Mitbegründer der Vokalakademie Niederösterreich und deren künstlerischer Leiter. Heinz Ferlesch unterrichtet an der Wiener Musikuniversität. Mit seinen Ensembles ist der Dirigent Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe u.a. der Ferdinand-Grossmann-Preis, den Kulturpreis des Landes Niederösterreich sowie in seiner Heimatstadt St. Valentin die Kulturnadel in Gold. 2016 wurde er in den international agierenden World Choir Council berufen.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden