Giuseppina Bridelli

Biographie

Giuseppina Bridelli wurde in Piacenza (Italien) geboren. Sie studierte Gesang an der Conservatorio Giuseppe Nicolini in Piacenza sowie an der Scuola dell'Opera Italiana in Bologna. Sie ist Preisträgerin vieler internationaler Gesangswettbewerbe > As.li.co, Neapel, Vicenza, Froville, Innsbruck, Warschau und dem Renata Tebaldi Gesangswettbewerb in San Marino <. Giuseppina Bridelli sang unter anderem Rollen wie Idamante (in Mozart’s Idomeneo) Zerlina (in Don Giovanni), Mercèdes (in Carmen), Ottavia (in Monteverdi’s L’incoronazione di Poppea), Despina (in Così fan tutte), Sesto (in La Clemenza di Tito), Cherubino (in Nozze di Figaro), Ernesto (in Haydns Il Mondo della Luna), Zweite Dame (in Mozart’s Zauberflöte), Orontea (in Cesti’s Orontea), Zaide (in Rossini’s Il Turco in Italia). Sie sang unter der Leitung von RAPHAEL PICHON, LEONARDO GARCIA ALARCON, JÉRÉMIE RHOHRER, DIEGO FASOLIS und CHRISTINA PLUHAR in Opernhäusern und Festivals wie der Oper von Bordeaux, dem Teatro San Carlo in Neapel, dem Opernhaus in Florenz, der Opera National de Lorraine in Nancy, der Königlichen Oper in Versailles, dem Teatro Comunale di Bologna, Festival Aix en Provence sowie vielen anderen.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden