Stefan Gottfried

© Daniela Matejschek

Biographie

Der gebürtige Wiener studierte in Wien Cembalo, Klavier, Komposition und Musikpädagogik sowie an der Schola Cantorum Basiliensis Generalbass und historische Tasteninstrumente. Es folgte eine internationale Konzerttätigkeit u.a. mit dem CONCENTUS MUSICUS WIEN, BACH CONSORT WIEN, WIENER AKADEMIE, WIENER UND BERLINER PHILHARMONIKER unter ZUBIN MEHTA, DANIEL HARDING und GEORGES PRÉTRE. Seit 2000 unterrichtet er an der Wiener Musikuniversität. Ab 2004 arbeitete Stefan Gottfried als Cembalist und musikalischer Assistent mit NIKOLAUS HARNONCOURT, u.a. am Theater an der Wien, bei der styriarte und den Salzburger Festspielen. 2015 debütierte er als Dirigent mit F.L. GASSMANNS > Gli Uccellatori <. Nach dem Ableben von NIKOLAUS HARNONCOURT übernahm er gemeinsam mit ERICH HÖBARTH und ANDREA BISCHOF die Leitung des CONCENTUS MUSICUS WIEN und dirigiert seither dieses Ensemble.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden