Wallis Giunta

Biographie

Die Mezzosopranistin Wallis Giunta wurde 2017 bei den WhatsOnStage Awards als Gewinnerin der Kategorie „Young Singer“ bei den International Opera Awards 2018 und als „Breakthrough Artist in UK Opera“ ausgezeichnet. Zu den Höhepunkten der Saison 2019/20 zählen Bradamante in „Alcina“ an der Deutschen Oper am Rhein und Sesto in „Giulio Cesare“ an der Boston Lyric Opera. Jüngste Erfolge waren ein Soloabend bei den BBC Proms in der Cadogan Hall, „Der Rosenkavalier“ an der Oper Leipzig und Cherubino in „Le nozze di Figaro“ beim The Grange Festival. Auf der Konzertbühne war sie mit dem Münchner Rundfunkorchester in Mozarts „Die Schuldigkeit des ersten Gebots“ und an der Koerner Hall in Toronto für eine Gala zum 100. Geburtstag Leonard Bernsteins zu erleben.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden