Und meine Seele spricht

Internationale Barocktage Stift Melk Stift Melk, Kolomanisaal

WAS DEN MENSCHEN IM INNERSTEN BEWEGT

Es liegt in der Natur des Menschen, seinen elementaren Gefühlsregungen in der Kunst Ausdruck zu verleihen, ganz egal, ob Trauer, Hoffnung oder Freude. Von diesen innigsten Empfindungen handelt Dorothea Seels Programm, das uns an diesem Samstagmorgen durch das weite Land der menschlichen Seele führt. Dorothea Seel bringt ein Ensemble mit, das schon 2019 als Barocksolisten München für Begeisterung beim Melker Publikum sorgte. Seit diesem Jahr tritt es unter dem neuen Namen Ensemble Suono d’Oro auf und verspricht wieder
eine lebendige und greifbare Interpretation barocker Werke. Zu Gast ist auch die Sopranistin Shira Patchornik, die fulminante Gewinnerin des Cesti-Wettbewerbs der Innsbrucker Festwochen Alter Musik: Im Rahmen einer Kooperation beider Festivals wird die Preisträgerin ihr Debüt bei den Barocktagen geben.

Werke von Johann Sebastian Bach,Johann Adolf Hasse, Georg Friedrich Händel,Georg Philipp Telemann, Antonio Vivaldi

Ensemble Suono d’Oro
Dorothea Seel |
Leitung, Traversflöte

Shira Patchornik | Sopran

Dauer

ca. 2 Stunden / eine Pause

Kartenpreis

A € 63,– / B € 56,– / C € 45,– / D € 38,– / E € 32,– / F € 26,– Jugendpreise bis einschl. 26 J.: A – C € 25,– / D – F € 15,-

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden