The Little Match Girl Passion

Internationale Barocktage Stift Melk Stift Melk, Gartenpavillon

ELEND UND REICHTUM TÜR AN TÜR

›Es war ganz grausam kalt; es schneite und es begann dunkler Abend zu werden. In dieser Kälte und in diesem Dunkel ging auf der Straße ein kleines, armes Mädchen mit bloßem Kopf und nackten Füßen, die rot und blau vor Kälte waren; in einer alten Schürze trug sie eine Menge Schwefelhölzer, und mit einem Bund in der Hand ging sie dahin. Aus allen Fenstern leuchteten Lichter, und dann roch es da in der Straße so herrlich nach Gänsebraten; es war ja Neujahrsabend [...].‹
Mit Hans Christian Andersens Märchen wird eine tragische Realität bewusst gemacht, die vielerorts nicht offensichtlich ist, die aber aktueller nicht sein kann. David Lang schuf Anfang des 21. Jahrhunderts aus einer Sammlung von Texten, musikalisch inspiriert von Bachs Matthäus-Passion, ein bewegendes Chorwerk, das die drastische Spannung zwischen Armut und Hoffnung auf der einen Seite sowie Not und Unbekümmertheit auf der anderen deutlich macht.

David Lang: The Little Match Girl Passion

 

Company of Music
Johannes Hiemetsberger
| Leitung

In Kooperation mit dem Imago Dei Festival

 

Wir bitten um Verständnis, dass der Einlass nicht vor 22:15 Uhr stattfinden kann. Bei Regen ersuchen wir Sie, im Schutz der Pforte auf den Einlass zu warten oder als unsere Gäst zu >Brot und Wein< zu kommen.

Nicht barrierefrei!

Dauer

ca. 1 Stunde / ohne Pause

Kartenpreis

A € 32,– / B € 26,– / C € 16,– / Jugendpreis bis einschl. 26 J.: A – C € 15,–

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden