Stella Juventutis: Strade da Roma

Internationale Barocktage Stift Melk Stift Melk, Stiftskirche

 

Rom als Wiege des Concerto grosso

ABSCHLUSSKONZERT

Montag, 24.  Mai | EVENING HOUR | Stift Melk / Stiftskirche

Reservierungen möglich ab:
Montag, 23. November: für Mitglieder des Fördervereins und Freund*innen der Wachau Kultur Melk 
Montag, 30. November: Allgemeiner Reservierungsstart

 

Zur Reservierung

Concentus Musicus Wien
Student*innen der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Stefan Gottfried, Dirigent

Concerti grossi von A. Corelli, G. Muffat, G.F. Händel, G. Resch und Arien aus der Römischen Barockzeit

Grand Tour: In der Barockzeit war diese Reise junger Menschen das Tor zu Welt und Wissen. So rufen die Barocktage ein neues Projekt ins Leben, das junge Musizierende einlädt, nach Melk aufzubrechen, um ihrerseits neue Inspirationen zu tanken.

Stefan Gottfried und der Concentus Musicus Wien übernehmen eine Patenschaft: Studierende der MDW werden innerhalb weniger Tage zum Ensemble verschmolzen. Was sie gemeinsam aufführen, ist dem bombastischen Barockgedanken des damaligen Roms verbunden, von wo aus das Concerto grosso seinen Siegeszug ins restliche Europa antrat. Mit einer Uraufführung von Gerald Resch wird die Brücke zur Gegenwart geschlagen.

Kartenpreis

Preise: A € 95,- / B € 85,- / C € 75,- / D € 60,- / E € 40,- / F € 29,- Jugendpreise bis einschl. 26 J.: A-C € 25,- / D-F € 15,-

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden