Orpheus Britannicus

Wachau in Echtzeit Schloss Pielach, Auf der Schön 11, 3390 Melk

HENRY PURCELL UND SEINE ZEIT

 

Werke von Henry Purcell, Matthew Locke, Nicola Matteis

Nicht umsonst wird Henry Purcell mit dem Dichter und Sänger der griechischen Antike verglichen, der mit seiner Musik Menschen und Tiere, Götter und sogar die Steine zu betören verstand: Der ›britische Orpheus‹ wurde schon zu Lebzeiten für seinen natürlichen Umgang mit Sprache und Melodie gefeiert. Er schuf auch die neue englische Sonate. Und seine Sonaten sind atemberaubend schön.
Das Ensemble Castor versteht sich darauf, mit Ausdrucksstärke und klanglicher Farbenpracht sein Publikum zu betören. Umgeben vom malerischen Ambiente des Schlosses Pielach wird so die Zeit Henry Purcells lebendig gemacht.

 

Ensemble Castor
Petra Samhaber-Eckhardt | Leitung (Violine)
Irma Niskanen | Violine
Philipp Comploi | Violoncello
Martin Riccabona | Cembalo

 

Kostenloser Shuttlebus von Melk nach Pielach und retour: Abfahrt 14:45 & 17:15, Treffpunkt Portal Stift Melk.
Voranmeldung erforderlich unter T +43(0)2752 / 540 60 bis spätestens 30. Mai.
Wir bitten um Verständnis, dass ein Platz im Shuttlebus nur mit zeitgerechter Voranmeldung und Ticket garantiert werden kann.

Das Schloss Pielach befindet sich in Privatbesitz. Aus Rücksicht bitten wir Sie, weder im Außen- noch im Innen bereich zu fotografieren.

Bitte beachten Sie, dass der Konzertraum im Schloss Pielach nur über Treppen zugänglich und daher nicht barrierefrei ist. Bei Fragen rund um Barrierefreiheit bitten wir um Kontaktaufnahme mit unserem Kartenbüro unter 02752/54060 oder office@wachaukulturmelk.at.

Dauer

jeweils 60 Min. / ohne Pause

Kartenpreis

A € 50,– / B € 42,– / C € 30,– Jugendpreis bis einschl. 26 J.: A – C € 25,–

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden