Messiah

Internationale Barocktage Stift Melk Stift Melk, Stiftskirche

Abschlusskonzert
Georg Friedrich Händel: Messiah HWV 56

 

Concentus Musicus Wien
Daniel Harding - Dirigent
Giulia Semenzato - Sopran
Terry Wey - Alt
Michael Schade - Tenor
Christopher Maltman - Bass
Wiener Singakademie
Leitung: Heinz Ferlesch

Das Werk der Werke, dem König der Könige gewidmet: Kaum ein anderes erfährt so viel Aufmerksamkeit, über kaum ein anderes wurde so viel geschrieben, referiert und dokumentiert. Aber auch kaum ein anderes ist so gewaltig, überschäumend vor Klangpracht und jedes Mal aufs Neue in seinen Bann ziehend. Daher darf Händels ›Messiah‹ auch auf dem Spielplan der Barocktage nicht fehlen, vor allem in einer Besetzung, die keine Wünsche
offen lässt! Diese Sternstunde birgt ein Ensemble aus gefeierten Sängern, einen großartigen heimischen Chor und Melks Residenzorchester, angeführt von einem Weltstar. Sie alle führen die Barocktage in ein fulminantes Finale.

 

Im Anschluss traditioneller Ausklang ›Brot und Wein‹

 

Einführungsvortrag:

Johannes Prominczel
Dietmayrsaal / 18:00 Uhr

 

Dauer

ca. 3 Stunden · inkl. einer Pause

Karten

A €95,– / B €85,– / C €75,– / D €60,– / E €40,– / F €29,– Jugendpreise (unter 26 Jahre): A – C €25,– / D – F €15,–

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden