Silber, Gold und Elfenbein

Internationale Barocktage Stift Melk Stift Melk, Sommersakristei

Werke von Heinrich VIII., Jacob van Eyck, Leopold I., Marin Marais, Jaques
Martin Hotteterre, Michel Blavet, Georg Philipp Telemann, Ming Wang u.a.

 

Julia Auer - Traversflöten
Walter Auer - Traversflöten / Flöte
Jan Thümer - Rezitation


Unter den Reichtümern dieser Welt finden sich Schätze aller Art –bei einem nächtlichen Konzert im intimen Rahmen der Sommersakristei erleben wir jedoch Kostbarkeiten der musikalischen Sorte. Walter Auer ist Soloflötist der Wiener Philharmoniker, seine Frau Julia kommt aus dem Fach der Alten Musik. Gemeinsam mit dem Schauspieler Jan Thümer stellen sie für die Barocktage ein Programm zusammen, das eine Vielzahl an Traversflöten, aber auch Musikinstrumente aus Silber und Gold präsentiert. Im Mittelpunkt steht die Besonderheit und Kostbarkeit der Materialien und ihr direkter Einfluss auf den ganz besonderen Klang der einzelnen Traversflöten. Eine klingende Schatzkammer!

 

Die Sommersakristei ist über den Eingang der Stiftskirche zu erreichen. 

 

BARRIEREFREIHEIT: Diese historische Spielstätte ist leider nicht barrierefrei erreichbar. Bitte sagen Sie bei Bedarf beim Kartenkauf Bescheid, damit wir Sie bei Ihrem Besuch unterstützen können. Nähere Informationen zur Barrierefreiheit bei den Internationalen Barocktagen Stift Melk finden Sie unter >Ihr Besuch<

Dauer

Dauer: ca. 1 Stunde · ohne Pause

Karten

A €30,– / B €25,– / C €15,– Jugendpreise (unter 26 Jahre) €15,–

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden