Barock findet Stadt!

Internationale Barocktage Stift Melk Altstadt Melk

Ein barockes Fest im Zuge von "40 Jahre Pfingstkonzerte Stift Melk".

Feiern Sie mit uns!
 
2018 feiern die Internationalen Barocktage Stift Melk „40 Jahre Pfingstkonzerte“. Zum Auftakt des Jubiläumsjahres laden die Barocktage bereits am 21. April 2018 zu einem barocken Fest in die Altstadt Melk.
 
Unter dem Motto „Barock findet Stadt!“ wird bei freiem Eintritt mit Musik, Tanz, Kulinarik und vielem mehr ein Spektakel an barocker Lebensfreude für Groß und Klein geboten. Die Besucher erwartet ein buntes Programm für die ganze Familie – von barocken Tanzvorführungen zum Mitmachen und kleinen Orgelkonzerten in der Pfarrkirche über Ausstellungen von barocken Instrumenten bis hin zu Instrumentenbauworkshops für Kinder. 
Auch die Betriebe der Altstadt werden in barockem Glanz erstrahlen und haben so manche Überraschung in petto. Es gilt bunt dekorierte Schaufenster, vom Barock inspirierte Leckerbissen, oder ausgefallene Kostümierungen zu entdecken.
 
Als besonderes Schmankerl lassen Musiker und Ensembles der Barocktage einen Einblick in ihre Proben erhaschen und geben öffentliche Konzerteinlagen in der Altstadt Melk. Darüber hinaus wird der bekannte Pianist Paul Gulda Auszüge aus Johann Sebastian Bachs „Das Wohltemperierte Klavier“ spielen. Eine Ausstellung wird sich speziell dem Thema „IMPRESSIONEN- 40 JAHRE PFINGSTKONZERTE“ widmen. So folgt ein Highlight dem anderen.
 
Zum Abschluss lädt der weltberühmte Tenor und künstlerische Leiter der Barocktage, Michael Schade, zu einem öffentlichen Konzert in die Pfarrkirche.
 
Programmablauf:
10:30 – 18:00 Uhr Programm & Ausstellungen in der Altstadt Melk
15:00 – 16:00 Uhr Festakt am Hauptplatz

 

Broschüre

 

 

Dauer

ganztägig

Karten

Eintritt frei

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden