Presseinformation

Programmpräsentation Internationale Barocktage 2019

In Anwesenheit von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner präsentierten der Künstlerische Leiter, Kammersänger Michael Schade, und der Künstlerische Koordinator, Alexander Hauer, am Montag, den 19. November im Wintergarten des ERSTE Campus das Programm der Internationalen Barocktage Stift Melk 2019.

Resümee Barocktage 2018

Zum nunmehr 40. Mal wurde zu Pfingsten das Welterbe Stift Melk zum Zentrum barocker Lebensfreude und Alter Musik. Unter dem Motto „Il Suono Dell'Universo: Die Schöpfung und ihre Naturgewalten“ lud der Künstlerische Leiter der Barocktage und Star-Tenor, Michael Schade, zu einem Streifzug durch ein Universum berührender Klänge und einzigartiger Momente. Mit knapp 4.300 Besuchern und einer Auslastung von rund 97 % übertraf das Jubiläumsjahr nicht nur künstlerisch alle Erwartungen.

Barock findet Stadt

2018 feiern die Internationalen Barocktage Stift Melk „40 Jahre Pfingstkonzerte“. Zum Auftakt des Jubiläumsjahres laden die Barocktage bereits am 21. April 2018 zu einem barocken Fest in die Altstadt Melk. Unter dem Motto „Barock findet Stadt!“ wird bei freiem Eintritt mit Musik, Tanz, Kulinarik und vielem mehr ein Spektakel an barocker Lebensfreude für Groß und Klein geboten.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden