Kellerschlössel Domäne Wachau, Dürnstein

© Löff

Das nach Plänen von Jakob Prandtauer in den Jahren 1714 bis 1719 erbaute barocke Kellerschlössel, diente Hieronymus Übelbacher, Probst des Stiftes Dürnstein, ursprünglich als „Lustschlössel“ für Weinverkostungen. Nach der umfassenden Restaurierung im Jahr 2006, erstrahlen Fresken, Stuck und Wandmalereien wieder in neuem Glanz. Heute ist das Kellerschlössel ein sehenswertes Kleinod der Wachau und einer der intimsten Veranstaltungsorte von Wachau in Echtzeit.

xfg.jpg

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden