Schreibwerkstatt

Tischlerei Melk Kulturwerkstatt Tischlerei Melk, Abt-Karl-Straße 27a, 3390 Melk

Kreatives Schreiben mit Stephan Lack
Für Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahren
WORKSHOP, dreitägig

maximum 12 Teilnehmer

Egal ob Kurzgeschichte, Roman, Theaterstück oder Drehbuch – erlernen Sie  die Grundlagen und „Handwerkszeug“ für Ihr literarisches Projekt. In einfachen, aufbauenden Schritten vermittelt Ihnen Stephan Lack wirksame Methoden, Schreibübungen und Strategien,  die Ihnen bei der Verfassung und Bearbeitung von literarischen Texten weiterhelfen. Auch die Motivation kommt dabei nicht zu kurz. Im Zentrum der Schreibwerkstatt stehen die Auseinandersetzung mit eigenen Texten, der Austausch mit anderen KursteilnehmerInnen  und die konstruktive Kritik durch die Kursleitung in entspannter, produktiver Atmosphäre. Der Kurs richtet sich sowohl an AnfängerInnen als auch an Vielschreiber.   Ziel ist es, die Lust am Schreiben zu fördern und den Fokus auf die eigenen schriftstellerischen Fähigkeiten und Stärken zu legen.

Kursleitung: Stephan Lack (Dramatiker und Dramaturg)
1981 in Wien geboren, arbeitet als freier Autor und Dramaturg. Studium der Theaterwissenschaften und Publizistik. Teilnahmean der Schreibwerkstatt Neues Schreiben am Burgtheater Wien. Aufführung seiner Stücke u.a. am Burgtheater Wien, Berliner Ensemble, Theater an der Josefstadt, Landestheater Niederösterreich, Neue Bühne Villach, Dschungel Wien, Theater St. Gallen oder Theater Heidelberg. Mehrere Übersetzungen und Bühnenbearbeitungen, etwa Das Interviewnach einem Film von Theo van Gogh. 2006 Niederösterreichischer Dramatikerpreis für Verschüttet. Zuerkennung des Dramatikerstipendiums des Bundes, des Wiener Dramatikerstipendiums, des Literaturstipendiums der Literar Mechana. Teilnahme u.a. an Drama Köln, den Heidelberger Autorentheatertagen, dem Berliner Theatertreffen und den Werkstatttagen am Burgtheater. Zudem arbeitet er als Kulturjournalist und unterrichtet Kreatives Schreiben. 2016 und 2017 zeichnet sich Stephan Lack bei den Sommerspielen Melk für das Buch der beiden Sprechstücke „Odysee“ und „Bartholomäusnacht“ verantwortlich. 

 

Dauer

DREITÄGIG: Sa 17. März 2018 / 11:00 – 16:00 Uhr + So 18. März 2018 / 13:00 – 18:00 Uhr + So 08. April 2018 / 13:00 – 18:00 Uhr

Karten

EUR 80,- / AK + EUR 2,-

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden