PROTESTANTISCHE SPUREN IN DER WACHAU

Sommerspiele Melk Wachauarena (Treffpunkt)

KULTURAUSFLUG
Kirchen am Fluss

Dr. Gerhard Floßmann

Die Gegenreformation hat in der Wachauer Kulturlandschaft ganze Arbeit geleistet; nur einige wenige Spuren aus der Zeit der protestantischen Dominanz sind noch erhalten. Auf einer Fahrt über Maria Laach, Spitz und Krems/Förthof erfahren wir mehr über diese Zeit der religiösen und machtpolitischen Auseinandersetzungen in der Wachau.

Max. 55 Teilnehmer / Treffpunkt: 13:40 Eingang Wachauarena
Abfahrt: 14:00 / Ankunft: 18:00 Eingang Wachauarena

Anmeldung bis 21. Juli unter 02752 / 540 60 oder office@wachaukulturmelk.at

Dauer

14:00 - 18:00 Uhr

Kosten

EUR 30,– (inkl. Busreise, kleiner Jause und Erfrischung)

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden