Johannes Prominczel

Biographie

Johannes Prominczel stammt aus Melk. Er studierte in Wien und Cremona Musikwissenschaft sowie in Wien Kommunikationswissenschaften (Schwerpunkt Journalismus). In seiner Diplomarbeit beschäftigte er sich mit dem Melker Benediktiner Abbé Stadler, über die Kirchenmusik des Wiener Hofkapellmeisters Marc’Antonio Ziani (c.1652–1715) verfasste er seine Dissertation. Nach dem Studium war er mehrere Jahre Redakteur der Österreichischen Musikzeitschrift.

Seit 2014 leitet er das Musikarchiv des Stiftes Melk, seitdem verfasst er auch Programmtexte und hält Einführungsvorträge für die Barocktage. Zudem arbeitet er seit Beginn des Jahres bei einem Forschungsprojekt mit, das die musikalische Sammlungstätigkeit mehrerer niederösterreichischer Klöster untersucht.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden