Klingendes Planetarium

Internationale Barocktage Stift Melk Schloss Pielach

Preisträgerkonzert
Werke von J.H. Schmelzer, G.P. Telemann, G. Caccini, A. Corelli, F. Couperin u.a.

Maximilian Volbers Blockflöten
Christoph Urbanetz Viola da Gamba
Andreas Gilger Cembalo


2017 konnte Maximilian Volbers beim 9. Internationalen Johann Heinrich Schmelzer Wettbewerb Jury und Publikum für sich gewinnen. 2018 bietet er dem Publikum der Barocktage die Gelegenheit, in einem ausführlicheren Konzertprogramm seine virtuose und interpretatorische Musikalität zu erleben. Maximilian Volbers hat bei diesem Konzert zwei seiner Musikerfreunde an seiner Seite; mit ihnen widmet er sich einem Programm, das sich mit dem Weltbild des 18. Jahrhunderts auseinandersetzt. So erhält jeder von den zur Barockzeit bekannten Himmelskörpern seinen eigenen musikalischen Auftritt und nimmt einen Platz im damals herrschenden Himmelszelt ein.

 

Inkl. Shuttlebus von Melk nach Pielch und retour.  Abfahrt 14:45 Uhr bzw. 17:15 Uhr / Treffpunkt Portal Stift Melk
Voranmeldung bis spätestens 14. Mai erforderlich unter T +43(0)2752 / 540 60 oder E office@wachaukulturmelk.at.
Wir bitten um Verständnis, dass ein Platz im Shuttlebus nur mit zeitgerechter Voranmeldung garantiert werden kann.

 

Bitte beachten Sie, dass dieses Konzert in einer historischen Spielstätte stattfindet, in der Barrierefreiheit leider nicht gegeben ist. Wir bitten Sie, sich bei Fragen rund um die Barrierefreiheit telefonisch im Kartenbüro unter T +43 (0) 2752 540 60 zu melden.

Dauer

15:30 - 16:30 / 18:00 - 19:00, ohne Pause

Karten

A € 50,- / B € 42,- / C € 30,- Jugendpreise: bis 26: A-C € 25,-

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden