OffRoad Barock

Internationale Barocktage Stift Melk Stift Melk, Barockkeller

Jazz-Bearbeitungen von Dieter Ilg basierend auf Werken von J.S. Bach und G.F. Händel

Dieter Ilg Kontrabass
Rainer Böhm Klavier
Patrice Héral Schlagzeug

Er ist einer der Großen des internationalen Jazz, einer, der mit anderen Kapazundern wie Thomas Quasthoff, Till Brönner, Alan Broadbent, Peter Erskine oder Charlie Mariano auf der Bühne steht: Dieter Ilg, einer der wichtigsten Jazzbassisten der Welt. Vor einigen Jahren hat er sich auch auf seine Liebe zur klassischen Musik besonnen und einen lange gehegten Wunsch erfüllt: Mehrfach mit dem ECHO ausgezeichnet, nähert sich Dieter Ilg bereits in fünf Programmen klassischen Melodien. Diese übersetzt er mit einer elektrisierenden Vitalität, intelligenten Neugier, technischen Brillanz und nicht zuletzt totalen Hingabe in die Sprache des Jazz.
Mit seinem zur Vollendung eingespielten Trio versetzt er sein Publikum in eine Welt aus swingenden Harmonien und groovenden Rhythmen, deren Wurzeln bei Bach und Händel liegen.

Dauer

15:30 - 17:30, eine Pause

Karten

A € 50,- / B € 40,- / C € 28,- / D € 22,- Jugendpreise: bis 26: € A, B € 25,- / C-E € 15,-

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden